Wir trauern um Wilhelm Knabe

Die Mülheimer Grünen trauern um Wilhelm Knabe. Er verstarb im Alter von 97 Jahren. Als grünes Gründungsmitglied, Landesvorsitzender, Bundessprecher, Bundestagsabgeordneter und grüner Bürgermeister in Mülheim hat Wilhelm Knabe die Grünen auf verschiedensten Ebenen maßgeblich mitgeprägt.
1923 in der Weimarer Republik in einer protestantischen Familie geboren hat Wilhelm die Schrecken des Nationalsozialismus hautnah miterlebt. Anschließend lebte er in der DDR, studierte und promovierte dort im Fach Forstwissenschaften. Nach der Flucht aus der DDR verschlug es ihn und seine Familie über verschiedene Stationen nach Mülheim an der Ruhr. Sein fachliches Interesse brachte ihn zur Politik und er wirkte aktiv bei der Gründung der Grünen im Jahr 1979 mit.

Den Mülheimer*innen ist Wilhelm Knabe vor allem auch als Bürgermeister in Erinnerung. Von 1994 bis 1999 übte er dieses Amt im deutschlandweit ersten schwarz-grünen Bündnis ehrenamtlich aus. Als Ehrenvorsitzender der Mülheimer Grünen war er bis zum Lebensende aktiv und verfolgte das politische Geschehen aufmerksam mit.
Mit Wilhelm Knabe verlieren wir eine herausragende Persönlichkeit grüner Parteigeschichte und einen guten Freund. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen.

Verwandte Artikel