CDU und Grüne wollen Kitas mit Masken ausstatten

Die städtische Beschaffung von Alltagsmasken für Erzieherinnen und Erzieher in Kitas fordern CDU und wir.

Beim Lockdown light am kommenden Montag bleiben Kitas und Nachmittagsbetreuung in der OGS weiterhin geöffnet. Die Stadt ist als Arbeitgeberin für die dort Beschäftigten zuständig und muss für deren Gesundheit sorgen. Deswegen wollen wir und die Christdemokraten den Erzieherinnen und Erziehern eine Ausstattung mit Alltagsmasken ermöglichen. Sie hätten noch gut in Erinnerung, bei der ersten Welle im März und April Masken zum Selberbasteln („DIY“) erhalten zu haben. Es sei jetzt das Gebot der Stunde, diejenigen, die in der Pandemie dafür sorgten, dass es den Kindern gut gehe, zumindest ausreichend mit Alltagsmasken auszustatten. Sie hielten beruflich tätigen Eltern den Rücken frei und müssten besonders geschützt werden.

Unsere Fraktionsvize Dr. Franziska Krumwiede-Steiner und Heiko Hendriks, bildungspolitischer Sprecher der CDU: „Es soll ein Schwung an Masken bestellt werden, der so schnell wie möglich an die Einrichtungen verteilt wird. CDU und wir bitten die Verwaltung, dies zügig umzusetzen.“

Dr. Franziska Krumwiede-Steiner / Heiko Hendricks

Verwandte Artikel