Timo Spors

Kandidat für den Rat der Stadt

  • Wahlbezirk 4 Stadtmitte-Ost
  • Listenplatz 4 der Reserveliste
  • sportpolitischer Sprecher der Ratsfraktion
  • 21 Jahre alt
  • Student, Geographie und Mathe auf Lehramt

GRÜN ist zuhören, wem die Zukunft gehört

Ich bin 1998 geboren und kämpfe seit meinem 16. Lebensjahr bei den GRÜNEN und anderswo für eine gerechte Klimapolitik. 2019 habe ich Fridays For Future Mülheim mitgegründet, weil ich der zunehmenden Versiegelung in unserer Stadt und der katastrophalen Verkehrspolitik nicht mehr länger zu sehen wollte.

Unsere Stadt braucht dringend mehr und bessere Radwege, ein neues funktionsfähiges ÖPNV-Konzept und einen Plan, wie wir das Pariser Klimaabkommen einhalten und bis 2035 klimaneutral werden können. Hierfür habe ich mit einigen anderen zu Beginn diesen Jahres das Aktionsbündnis Klimanotstand in Mülheim gegründet.

Meine Generation hat lange genug dabei zugeschaut, wie andere in dieser Stadt Entscheidungen für ihre Zukunft getroffen haben. Zeit, selbst anzupacken!

GRÜN ist eine lebendige Innenstadt

Ich bin eng verbunden mit unserer Mülheimer Innenstadt. Seit 2016 arbeite ich hier im offenen Ganztag an der Martin-Von-Tours-Schule im Muhrenkampviertel. Deswegen liegt mir die Entwicklung hier besonders am Herzen.

Ich möchte im nächsten Rat daran mitarbeiten, unsere Innenstadt besser zu machen. Dafür brauchen wir mehr Grün statt Grau! Eine attraktive Innenstadt der Zukunft in Mülheim muss viel Platz für Erholung bieten und attraktive Einkaufsmöglichkeiten für alle Generationen haben.

Dazu setze ich mich für eine Anwohnerparkregelung im Muhrenkampviertel ein, die gemeinsam mit den Bürger*innen und den ortsansässigen Schulen, der Polizeiwache und anderen Anliegern erarbeitet wird. Hier ist die Mülheimer Verwaltung bisher eher als Verhinderer statt als Ermöglicher angetreten. Das möchte ich ändern!

GRÜN ist, wenn Mülheim in Bewegung bleibt

Seit 2 Jahren arbeite ich als sportpolitischer Sprecher für die GRÜNE Fraktion im Rat. In dieser Zeit durfte ich erleben, wie viele Mülheimer*innen sich für den Sport in unserer Stadt ehren- und hauptamtlich engagieren. Sie verdienen unsere Unterstützung!

Ein besonderes Anliegen ist mir die Sanierung unserer Sporthallen und Schwimmbäder. Hier müssen wir in der nächsten Ratsperiode den Sanierungsstau aktiver angehen und dafür in der Stadtverwaltung die Möglichkeiten schaffen.

Damit Kinder auch in Zukunft in Mülheim schwimmen lernen können, brauchen wir einen zügigen Neubau des Heißener Schwimmbads. Für diesen möchte ich deshalb in den nächsten 5 Jahren kämpfen!

Grundsätzlich sind mir als Sportpolitiker insbesondere Begegnungsflächen für junge Menschen in unserer Stadt ein Herzensanliegen. So kämpfe ich derzeit im Sportausschuss für den Erhalt der Skateanlage in Saarn.

Für Sie erreichbar

Sie haben Fragen, Anregungen oder Ideen für mich? Dann freue ich mich, wenn Sie Kontakt mit mir per Mail oder Telefon (auch gerne Whatsapp) aufnehmen. Gerne können wir auch unter Wahrung der derzeitigen Hygieneregeln einen Termin vereinbaren!

E-Mail: .img@.img

Tel.: 0162 / 43 83 121

Instagram: https://www.instagram.com/timo_spors/