Theorie und Praxis

Erstaunt zeigen sich die Grünen über die aktuellen Öffnungszeiten des Flugplatzes Essen/Mülheim. Die umfassen laut dessen Internetauftritt täglich den Zeitraum von 07.30 bis 21.30 Uhr.

Dies geht weit über die Vorgaben hinaus, die die Mülheimer Verwaltung bei der Beschlussfassung des Rates über den Weiterbetrieb des Flugplatzes im Mai 2016 aufzeigte. Damals war in der Vorlage bezogen auf die Monate November bis März von 08.30 bis 18.30 Uhr die Rede. Dies galt als eine der Vorbedingungen für den „Optimierten Betrieb des Verkehrslandeplatzes bis 2024.“
Anlass für die angestrebte Verkürzung der Öffnungszeiten war der Versuch, dadurch den von den Städten Mülheim und Essen auszugleichenden Jahresfehlbetrag der Flughafengesellschaft FEM zu mindern. So wies es die Verwaltungsvorlage aus.
„Wir fragen uns nun“, erklärt Fraktionsvize Franziska Krumwiede-Steiner, „was aus dieser hehren Absicht wurde. Laut Vorlage war deren Umsetzung bei der Bezirksregierung zu beantragen. Per Anfrage im Hauptausschuss wollen wir Licht in das Dunkel bringen.“

Franziska Krumwiede-Steiner

Verwandte Artikel