Prüfauftrag: Grüne Pfeile in Raadt?

Die Anbringung Grüner Pfeile an zwei Ampel-Kreuzungen im Bereich Raadt regen die Grünen in der Bezirksvertretung Rechtsruhr-Süd an. Es geht um die Horbeck- und Windmühlenstraße. Sie münden jeweils aus Wohngebieten in die Zeppelinstraße.

Weil Letztere als Hauptverkehrsader Vorrang hat, müssen jene, die in sie einbiegen wollen, lange Wartezeiten vor den Ampelanlagen in Kauf nehmen. Das sorgt für Lärm und Emissionen. Die Einrichtung Grüner Pfeile würde nach Haltelinien-Stopp je nach Verkehrslage das Rechtsabbiegen ermöglichen.
Eine Gefährdung die Zeppelinstraße querender Fußgänger sieht Bezirksvertreter Alfred Krüger nicht. „Sie haben nach Anforderung erst dann Grün, wenn dies auch für die aus den Seitenstraßen einbiegenden Fahrzeuge gilt.“
Die Verwaltung soll die Anregung der Grünen nun erst einmal auf ihre Machbarkeit hin überprüfen. „Für die betroffenen Wohnquartiere“, ist sich Krüger sicher, „wäre das bei Realisierung eine gute Sache.“

Alfred Krüger

Verwandte Artikel