Medl-Bürgerbegehren – jetzt unterschreiben!

Die Mülheimer GRÜNEN haben auf ihrer Mitgliederversammlung die Unterstützung des Bürgerbegehrens „Energie in kommunaler Hand“ beschlossen, durch das die Innogy SE (früher RWE AG) aus dem städtischen Energiedienstleister Medl gedrängt werden soll. Bisher beträgt der Innogy-Anteil an der Medl 49 %.

Infos gibt es auf der Homepage des Bürgerbegehrens.

Unterschriftenlisten liegen in der GRÜNEN Geschäftsstelle, Bahnstraße 50, zu den üblichen Zeiten aus. Außerdem werden Unterschriften am Infostand auf dem Kurt-Schumacherplatz entgegengenommen, dieser ist werktags von 11 – 14 Uhr besetzt. Für den Infostand wird noch Unterstützung gesucht, Interessierte können sich direkt vor Ort oderhier melden. Ein weitere Tagesordnungspunkt der Mitgliederversammlung war die Wahl der Direktkandidatur zur Bundestagswahl, hier wurde Franziska Krumwiede-Steiner gewählt.

Verwandte Artikel