GRÜNE unterstützen neue BürgerEnergieGenossenschaft

Die Mülheimer GRÜNEN haben auf ihrer Mitgliederversammlung die Unterstützung der neuen BürgerEnergieGenossenschaft Ruhr-West beschlossen.

Vorstandssprecherin Heidemarie Sinn-Leyendecker: „Wir freuen uns über diese neue Mülheimer Initiative, die den Klimaschutz vor Ort durch Investitionen in Erneuerbare Energien voranbringen will. In Mülheim gibt es hier großen Handlungsbedarf. Eine geplante Beteiligung der Genossenschaft an der MEDL anstelle des RWE kann für beide Seiten ein Gewinn sein: das RWE kann seine Finanzsituation durch die Abgabe der Beteiligung verbessern, gleichzeitig kann die Genossenschaft durch die lokale Verwurzelung zu einer Stärkung der kommunalen Aktivitäten der MEDL beitragen“.

Verwandte Artikel