foto-wilhelm-knabe

An die Vorsitzenden der Grünen – Frau Annalena Baerbock und Herrn Robert Habeck

Liebe Annalena, lieber Robert,

es gibt Tage, an denen alles gelingt. Mit der gewonnenen Wahl wurde er Euch geschenkt.

Dazu möchte ich Euch als Gründungsmitglied der Bundespartei und mit 94 Jahren der älteste aktive Grüne, herzlich gratulieren.
Für Euren Einsatz wünsche ich Euch viel Erfolg.
Ich freue mich sehr, dass die Ideen der Grünen, für die ich mich mein ganzes Leben eingesetzt habe, durch Euch weitergetragen werden.

Meine Gedanken als Ökologe möchte ich Euch als Wegbegleitung für Eure Arbeit mitgeben:

– Wir gehören alle zusammen, ohne das wir uns dessen bewusst sind.

– Wir gehören zur Besatzung des „Raumschiffes Erde“, das durch das lebensfeindliche Universum rast.

– Jeder Weltraumfahrer wird jahrelang trainiert, um eine optimale Zusammenarbeit der Crew sicherzustellen.

– Doch heute müssen wir uns die nötigen Kenntnisse für notwendige Teamarbeit selber erarbeiten. Auf alle Fälle müssen wir lernen, wie wir das Überleben im „Raumschiff Erde“ bei knappen Ressourcen sicherstellen können.

– Wir haben heute die Chance länger zu leben als frühere Generationen. Doch erst wenn wir alle offen, beweglich bleiben und auch mit dem eigenen Körper nachhaltig umgehen, können wir dieser Herausforderung gerecht werden.

– Ich mache das. Natürlich kann man mich fragen, warum ist einer mit 94 Jahren noch interessiert am gesellschaftlichen Leben?

– Die Antwort ist einfach. Meine Neugier ist ungebremst. Konkret möchte ich erfahren, wie wir die Probleme der Zukunft lösen können. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir es gemeinsam schaffen werden. Etwas anderes bleibt uns gar nicht übrig.

Wir leben auf dem „Raumschiff Erde“ – aussteigen unmöglich!

Mit freundlichen Grüßen

Euer Wilhelm

Dr. Wilhelm Knabe
Mülheim an der Ruhr

Verwandte Artikel